Brand Gewerbe/Industrie

1. März

Die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt im Hausruckkreis wurde um 06:52 Uhr zu einem Brandmeldealarm in ein Logistikzentrum alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde das Firmengebäude bereits durch den Brandschutzbeauftragen evakuiert. Hinter den Fenstern, die kurze Zeit später zerbrachen, konnte dichter Rauch wahrgenommen werden. Dadurch wurde eine Durchzündung verursacht. Anknüpfend wurden vom Einsatzleiter HBI Muska Josef die Feuerwehren Kallham und Keneding zur Unterstützung alarmiert. Ein Atemschutztrupp konnte das Feuer über einen Löschangriff über eine zweiteilige Schiebeleiter unter Kontrolle bringen. Weitere Atemschutztrupps wurden im Innenangriff eingesetzt um Glutnester aufzufinden und abzulöschen. Das gesamte Obergeschoß wurde sehr stark verraucht und musste während des Einsatzes druckbelüftet werden.

Die Feuerwehr Grieskrichen wurde mit dem Atemschutzfahrzeug nachalarmiert. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf weitere Gebäudeteile verhindert werden.

Der Einsatz konnte um 09:26 Uhr beendet werden.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde Neumarkt im Hausruckkreis