Fahrzeugbergung

1. Jänner

Die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt im Hausruckkreis wurde in der Silvesternacht um 01:03 Uhr zu einer Fahrzeugbergung in Kledt alarmiert. Ein Lenker verlor aus unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte in einen Graben. Der Lenker wurde leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr übernahme die Erstversorgung des verletzten Fahrzeuglenkers sowie Aufräumarbeiten an der Einsatzstelle. Um eine effiziente Bergung sicherzustellen wurde die Firma Möseneder mit einem Kran zur Unterstützung gerufen, damit das Fahrzeug aus dem Graben gehoben werden konnte. Die Feuerwehr konnte um 02:36 Uhr einrücken.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde Neumarkt im Hausruckkreis