Verkehrsunfall eingeklemmte Person

12. Februar

Die Freiwilligen Feuerwehren Kallham und Neumarkt im Hausruckkreis wurden um 10:07 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B137 alarmiert. Eine verletzte Person wurde von der Feuerwehr Neumarkt i.H. mit Hilfe des hydraulischen Rettungsgerätes aus dem Fahrzeug gerettet.  Zwei weitere Personen wurden unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Einsatzleiter HBI Josef Muska lies die B137 während des Einsatzes sperren. Während den Aufräumarbeiten ereignete sich im Stau ein Folgeunfall. Erneut wurde eine verletzte Person ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehren führten Aufräum- und Absicherungsarbeiten durch. Um 12:00 Uhr konnte ins Feuerwehrhaus eingerückt und die B137 wieder freigegeben werden.

 

Im Einsatz:

FF Neumarkt im Hausruckkreis mit Einsatzleitung HBI Josef Muska                    

FF Kallham

4x SEW

1x Notarzt

2x Polizei

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde Neumarkt im Hausruckkreis