Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

24. Juni

Um 17:29 Uhr wurden die Feuerwehren Neumarkt im Hausruckkreis und Kallham zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B137 alarmiert. Ein Sattelzugfahrzeug kollidierte seitlich mit einem PKW.

 

Eine Person wurde mit dem hydraulischen Rettungsgerät von der FF Kallham aus dem Fahrzeug befreit.

Die Feuerwehr Neumarkt im Hausruckkreis bereitete den hydraulischen Rettungssatz vor und unterstützte die FF Kallham. Im Anschluss führten beide Wehren die Aufräumarbeiten durch und banden ausgelaufenen Flüssigkeiten. Die B137 war 2 Stunden gesperrt, eine örtliche Umleitung wurde von den Feuerwehren eingerichtet.  Eine Person wurde unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. 

 

Der Einsatz wurde um 19:46 Uhr beendet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde Neumarkt im Hausruckkreis