Einsätze der FF Neumarkt im Hausruckkreis 2015

Nicht jeder Einsatz der FF Neumarkt i.H. wird online gestellt!!

Brand KFZ

11. Juni

Zu einem KFZ Brand im Vormarkt wurde die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt im Hausruckkreis um 15:04 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Motorraum des PKW bereits in Vollbrand. Sofort rückte ein Atemschutztrupp mit einem Schwerschaumrohr zum Brandherd vor. Nach Wenigen Minuten war der Brand gelöscht und die Aufräumarbeiten wurden begonnen. Einsatzende für die FF Neumarkt i.H. um 15:56 Uhr.

Eingeschlossene Person in Lift

10. Juni

Um 10:57 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt im Hausruckkreis zu „Eingeschlossene Person in Lift“ gerufen. Umgehend rückte das LFB-A2 in die Hermann-Schmid Straße aus. Am Einsatzort eingetroffen wurde vom Einsatzleiter HBI Muska Josef festgestellt, dass sich im Lift keine Personen befinden. Der Lift wurde wegen eines technischen Defektes gesperrt. Einsatzende um 11:39 Uhr.

Hilfeleistung in Wallern

8. Juni

Ein heftiges Unwetter breitete sich am Montagabend über Wallern aus. Die Lage spitzte sich so heftig zu, dass in der Gemeinde der Ausnahmezustand herrschte.

Insgesamt waren am Montag, 28 Feuerwehren mit ca. 290 Einsatzkräften vor Ort und halfen, die Wasser- und Schlammmassen dementsprechend einzudämmen bzw. zu beseitigten.

 

Um 21:47 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt im Hausruckkreis zur Hilfeleistung alarmiert. Kurz nach der Alarmierung rückte das LFB-A2 und KLF nach Wallern aus. Im Feuerwehrhaus der FF Wallern wurde eine Einsatzleitung errichtet und der Großeinsatz koordiniert. Die FF Neumarkt i.H. leistete in Wallern drei Einsätze ab. Beim ersten Einsatz wurde ein Kellerteil und Garage überflutet, weiters die Zufahrtsstraße sehr vermurt. Beim nächsten Einsatz wurde die B134 zwischen Kreisverkehr Wallern und Schallerbacher Berg inspiziert. Aufgrund mehrerer Vermurungen wurde ein Straßenabschnitt freigelegt und eine Geschwindigkeitsbegrenzung disponiert. Beim dritten und letzten Einsatz wurde auf der L528 bei der Kreuzung Birkenweg die Straße mithilfe einer Tragkraftspitze und Tauchpumpe ausgepumpt. Anschließend wurden die Kanaldeckel von Verschmutzungen befreit und Traktoren angefordert um den Schlamm fortzuräumen. Einsatzende für die Feuerwehr Neumarkt i.H. um 02:53 Uhr.

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

28. April

Um 16:53 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Pötting, Michaelnbach und Neumarkt im Hausruckkreis zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Ein Kleinbus kam aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und blieb seitlich liegen.  Am Einsatzort eingetroffen wurde festgestellt dass keine Personen eingeklemmt sind. Die FF Pötting übernahm die Aufräumarbeiten und die FF Neumarkt i.H. konnte somit wieder einrücken. Einsatzende um 17:20 Uhr für die FF Neumarkt i.H. .

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

8. April

Die Freiwilligen Feuerwehren Kallham und Neumarkt im Hausruckkreis wurden um 21:54 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B137 in Richtung Riedau gerufen. Als ein PKW einen LKW zu Überholen versuchte touchierte er frontal mit einem anderen PKW. Als die FF Neumarkt i.H. am Einsatzort eintraf wurde Zugskommandant Brandinspektor Gföllner Daniel von der Einsatzleitung der FF Kallham informiert dass keine Menschenrettung mehr notwendig war. Zwei Personen wurden unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Die FF Kallham übernahm die Aufräumarbeiten. Einsatzende um 22:46 Uhr.

Sturmschaden

1. April

Einsatz nach Sturmtief Niklas. Um 08:38 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt im Hausruckkreis zu einem Sturmschaden im Gemeindegebiet alarmiert. Der Baum wurde entfernt und die Straße von gröberen Verunreinigungen befreit. Einsatzende um 10:14 Uhr

Türöffnung

19. März

Um 19:42 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt im Hausruckkreis zu einer Türöffnung in die Wurmsiedlung gerufen. Ein kleines Kind sperrte sich in einer Wohnung ein. Da der Wohnungsbesitzer telefonisch nicht erreicht werden konnte, wurde mit einer Zutrittsöffnung über eine Schiebeleiter zu einem Wohnungsfenster begonnen. Währenddessen konnte der Hausmeister mit einem Ersatzschlüssel erreicht werden und so die Wohnungstür geöffnet werden. Einsatzende um 20:18 Uhr.

Brand landwirtschaftliches Objekt

19. Februar

Die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt im Hausruckkreis wurde um 10:11 Uhr zum "Brand landwirtschaftliches Objekt" alarmiert. In Zupfing (Gemeinde Wendling) fing aus unbekannter Ursache ein Traktor in der Garage Feuer. Der brennende Traktor wurde aus der Garage gezogen und dann abgelöscht. Die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt im Hausruckkreis rückte mit dem Tanklöschfahrzeug zum Einsatzort aus und stellte einen Atemschutztrupp bereit. Nach kurzer Zeit konnte Brand aus gegeben und eingerückt werden. Die Aufräumarbeiten wurden von den Feuerwehren der Gemeinde Wendling übernommen.

Einsatzende für die FF Neumarkt i.H. um 11:06 Uhr.

 

Alarmierte Feuerwehren:

FF Hehenberg

FF Neumarkt im Hausruckkreis

FF Haag am Hausruck

FF Pram

FF Rottenbach

FF Weeg

FF Wendling

FF Zupfing

FF Kallham

FF Kimpling

Verkehrsunfall eingeklemmte Person

9. Februar

Um 08:12 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt im Hausruckkreis gemeinsam mit den Feuerwehren Kallham und Güttling zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen.

Als erste eintreffende Feuerwehr am Einsatzort stellte Einsatzleiter HBI Muska Josef fest, dass ein PKW aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam und frontal mit einem Baum kollidierte. Anschließend drehte sich das Fahrzeug um 180 Grad und kollidierte mit dem Heck nochmals mit einem Baum. Das Fahrzeug lag auf der Fahrerseite in einer Wiese. Der Fahrer wurde von der Rettung aus dem PKW gerettet. Er wurde unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Die FF Neumarkt i.H. übernahm die Sicherung des Fahrzeuges und die Verkehrsregelung. Im Anschluss wurde die Einsatzleitung an die FF Kallham übergeben und es konnte eingerückt werden. Einsatzende um 09:27 Uhr.

Verkehrsunfall eingeklemmte Person

11. Jänner

Um 04:48 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Kallham und Neumarkt im Hausruckkreis zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Am Einsatzort eingetroffen wurde festgestellt dass keine Personen eingeklemmt sind. Die FF Kallham übernahm die Aufräumarbeiten und die FF Neumarkt i.H. konnte somit wieder einrücken. Einsatzende um 05:16 Uhr für die FF Neumarkt i.H. .

Sturmschaden

10. Jänner

Um 09:52 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt im Hausruckkreis zu einem Sturmschaden alarmiert. Aufgrund des starken Windes fiel ein Baum auf ein Hausdach. Die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt im Hausruckkreis entfernte den Baum und musste aus Sicherheitsgründen zusätzlich einen fällen. Um 10:52 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde Neumarkt im Hausruckkreis