G.S.F. - Volksschule besucht Feuerwehr

29. Juni

„Gemeinsam-Sicher-Feuerwehr“ ist ein Projekt, das vom Landes-Feuerwehrverband Oberösterreich ins Leben gerufen wurde. Ziel des Projektes ist es schon im Kindergarten- und Volksschulalter die Brandschutzerziehung zu forcieren.

 

Aus diesem Grund marschierte am Freitag, 29. Juni 2018, die 4. Klasse der Volksschule Neumarkt i.H. zum Feuerwehrhaus, wo bereits Kameraden der Feuerwehr auf die Kinder warteten.

Bei einer theoretischen Einweisung wurde den Kindern unter anderem erklärt, wie sie sich im Brandfall zu verhalten haben und wie ein Notruf richtig abgesetzt wird. Auch Gerätschaften wurden vorgeführt und erklärt.
Mit Helm, Schutzjacke und Atemschutzgerät ausgerüstet, wurden aus den Schülern schnell richtige Feuerwehrmänner/-frauen.

Die Kinder zeigten großes Interesse an den Einsatzfahrzeugen und der Ausrüstung, wobei sich einige bereits durch ihr „Fachwissen“ über die Einsatzgeräte heraushoben. Die Feuerwehr Neumarkt i.H. nutzte diese Gelegenheit, um eventuellen Nachwuchs, den Beitritt zur Feuerwehr schmackhaft zu machen. Den Abschluss bildete eine Rundfahrt in den Einsatzfahrzeugen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde Neumarkt im Hausruckkreis